Aikidojo Kiel: Takemusu Aikido seit 1996. Aikido, Juijitsu, Iaido, Bujinkan. Kampfkunst in Kiel.

Dojo

Wir haben uns für ein traditionell organisiertes Dojo entschieden, um konsequent Aikido trainieren und anderen kleineren Budo-Gruppen die gleiche Möglichkeit bieten zu können.

Die Kamiza mit Bildern von
O-Sensei und Saito Sensei

Das Dojo (wörtlich: „Ort des Weges“) ist der Ort, an dem Aikido (oder eine andere japanische Kampfkunst) praktiziert wird. Es handelt sich dabei also nicht nur um eine Sporthalle, sondern nach unserem Verständnis um das Gesamtgebilde aus Räumen, Verhaltensregeln, Umgang der Mitglieder miteinander, der Einstellung zum Training usw.

All dies dient dazu, ein intensives Erlernen des Aikido (oder einer anderen Kampfkunst) und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit sowie der Gemeinschaft zu ermöglichen.

Im eigenen Dojo ist es unseren Mitgliedern möglich, die Räumlichkeiten auch außerhalb der regulären Trainingszeiten (im Rahmen ihrer Bestimmung) zu nutzen.

Unsere Trainer arbeiten ebenso ehrenamtlich wie die Mitglieder, die besondere Aufgaben (Reinigung, Mitgliederverwaltung, Pflege der Webseite usw.) übernehmen. Wir betreiben das Dojo also nicht kommerziell, die Beiträge orientieren sich an den laufenden Kosten.